17.11.2017

Probleme mit der Darstellung? Klicken Sie hier.
Header Newsletter Mitglieder Störer
Sehr geehrte Leserin, lieber Leser,

kennen Sie alle unsere Ratgeber? Diese handlichen Flyer geben Haus- und Grundstücksbesitzern Tipps und Anregungen zu vielen Themen rund um das Wohneigentum. Interessant ist aktuell der Flyer „Sicher durch die Kälte – Wintercheck fürs Haus“. Dieser zeigt vorausschauenden Hauseigentümern, welche Wintervorbereitungen getroffen werden sollten und was bei Schnee und Eis zu beachten ist.

Es grüßt sie

Thomas Hornemann
Geschäftsführer

vom Dachverband: Verband Wohneigentum NRW e.V.

Wintercheck fürs Haus

Flyer „Sicher durch den Winter – Wintercheck fürs Haus“

Vor dem Wintereinbruch sollten jetzt am und im Haus die ersten Vorbereitungen auf die kalten Tage getroffen werden. Welche das sind und worauf während der frostigen Tage zu achten ist, zeigt dieser kleine Ratgeber.


Schimmelberatung vor Ort

Schimmelberatung bei Ihnen zu Hause zum Vorteilspreis

Tapeten, Holz oder Kleister plus eine Portion Feuchtigkeit bieten Schimmel den idealen Nährboden. Wer mit Schimmel in Wohnräumen zu kämpfen hat, sollte sich von Fachleuten beraten lassen. Jetzt in der Heizsaison sind notwendige Messungen am sinnvollsten.


Videoüberwachung

Videotechnik – sinnvolle Ergänzung zum Einbruchschutz

Egal, ob Attrappe oder eine funktionierende Kamera – Wer sein Grundstück per Videotechnik überwacht, muss die rechtlichen Aspekte beachten und sich daran halten.


Förder.Navi EnergieAgentur

Förder.Navi überarbeitet – Hilfe bei der Suche von Fördermitteln

Energieeffiziente und klimafreundliche Techniken werden vom Land NRW oder vom Bund gefördert. Die Übersicht über alle Förderprogramme gestaltet sich schwierig. Das Förder.Navi der EnergieAgentur.NRW hilft, anhand von Auswahlkriterien die passenden Fördermittel zu finden.

 

26.10.2017

Header Newsletter Mitglieder Störer

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser,

kommendes Wochenende werden die Uhren auf Winterzeit zurückgestellt. Nutzen Sie die Stunde, um Ihren Garten winterfest zu machen. Mit unserer Checkliste geht es auch ohne Stress und Hektik.

empfiehlt

Thomas Hornemann
Geschäftsführer vom

Verband Wohneigentum NRW e.V.

Herbstbild

Jetzt den Garten winterfest machen

Den Herbst und Spätherbst nutzen viele Gartenbesitzer, um den Garten winterfest zu machen. Es wird wie wild geharkt, gefegt, gegraben und gehackt! Unsere Checkliste zeigt, welche Arbeiten vor dem Winter erledigt werden sollten.


Einbruch Versicherung

Wohnungseinbruch und Diebstahl – Richtig versichert?

Den materiellen Schaden eines Einbruchs ersetzt die Hausratversicherung. Damit die Versicherung im Falle eines Schadens zahlt, muss vieles beachtet werden.


Heizkosten-Tipps

Richtig heizen und dabei Geld sparen

Die Tage werden merklich kürzer und der Winter klopft bald an die Tür. In vielen Häusern ist die Heizung bereits eingeschaltet. Doch einfach das Thermostat voll aufdrehen, bringt wenig. t-online hat Heiztipps vorgestellt, mit denen sich Geld sparen lässt, ohne auf Komfort verzichten zu müssen.


Verwurzelungen

Neues Urteil zu Verwurzelungen in der Kanalisation

Hausbesitzer tragen nicht die Verantwortung, wenn die Kanalisation durch Wurzeln beschädigt wird.

 

12.10.2017

Wichtiges vom Dachverband:

CO-Melder Kohlenmonoxid

Tödliches Kohlenmonoxid – CO-Melder warnen

Kamine oder Gasthermen sind mögliche CO-Quellen für Kohlenmonoxid. Dieses lebensbedrohliche Gas kann man weder schmecken, riechen noch sehen. Nur CO-Melder warnen rechtzeitig.


Hausfinanzierung

Darauf sollte bei der Immobilienfinanzierung geachtet werden

In Zeiten von niedrigen Zinsen erfüllen sich viele Menschen den Traum vom eigenen Haus. Für die eigene Sicherheit empfiehlt es sich, dass beide Partner gemeinsam unterschreiben.


Wohnrecht-Nießbrauch

Infotag des Eigenheims „Immobilie zu Lebzeiten übertragen“ am 11. November 2017

Die Gründe für die Übertragung der eigene Immobilie zu Lebzeiten sind vielfältig. In unserem Infotag des Eigenheims erläutern Experten ausführlich alles Wichtige zu diesem Themengebiet.


EEG-Umlage Solarstrom

EEG-Umlage bringt für Eigentümer kaum Veränderungen

Besitzer von Ein- und Zweifamilienhäusern, die eine Solarstrom-Anlage betreiben, erhalten den höchsten Einspeisevergütungssatz. Lohnenswert ist es dennoch, den selbst produzierten Strom auch selbst zu nutzen und unabhängig von öffentlichen Stromanbietern zu bleiben.

 

im Verband Wohneigentum e.V. … der bundesweit größte Verband für selbstnutzende Wohneigentümer