21.09.2017

Neue Infos vom Verband Wohneigentum e.V:

Dreh auf und spar

„Dreh auf und spar!“ – So sparen Sie Warmwasser!

Die Herbstaktion der Verbraucherzentrale NRW motiviert Verbraucher zum bewussten Umgang mit Warmwasser. Ohne großen Aufwand lässt sich eine Menge einsparen. Kleine Anpassungen reichen aus und stören das gewohnte Duschvergnügen nicht.


Schlüsseldienst

Den richtigen Schlüsseldienst finden

Wer einen Schlüsseldienst beauftragen muss, sollte sich trotz misslicher Lage nicht unter Druck setzen lassen. Mit unseren Tipps bleiben Ihnen schwarze Schafe und viel Ärger erspart.


Flyer Starkregen

„Alles klar bei Starkregen?“ – Broschüre der Verbraucherzentrale

Diese Broschüre enthält wichtige Details für Hauseigentümer sowie Tipps zu Schutzvorkehrungen, Ansprechpartner und Versicherungen.


Fördertopf leer

Fördertopf schon wieder leer

Der altersgerechte Umbau wird von der KfW-Bank gefördert. Der Fördertopf für 2017 ist jetzt schon ausgeschöpft. In Anbetracht der steigenden Förderanträge darf künftig nicht so knapp kalkuliert werden. Der Verband Wohneigentum fordert für die kommenden Jahre eine Erhöhung der Gesamtsumme.


Barrierearmes Wohnen

Infotag „Wohnkomfort ohne Barrieren“ am 7. Oktober 2017

Unsere Experten informieren rund um das Thema Wohnkomfort und barrierearmes Wohnen. Sie erläutern alle Phasen der Umsetzung, angefangen bei der Planung über Fördermaßnahmen bis hin zur Verwirklichung.

Aktuelles zur bevorstehenden Bundestagswahl

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Verband Wohneigentum fordert bezahlbares Wohneigentum für Jung und Alt. Die bevorstehende Bundestagswahl haben wir zum Anlass genommen, die Parteien zu befragen: Welche Standpunkte vertreten die Parteien zu den Themen rund um Bauen und Wohnen?

Es grüßt für den Verband Wohneigentum NRW

Thomas Hornemann
Geschäftsführer

Berlin Bundestag

Welchen Stellenwert hat das Wohneigentum?

Angesichts der Bundestagswahl 2017 hat der Verband Wohneigentum den Parteien Fragen und Forderungen zum Stellenwert des Wohneigentums und zu geplanten Rahmenbedingungen gestellt. Diese Antworten haben wir erhalten.


Christian Lindner Portrait

Wohneigentum darf kein Luxus werden

Christian Lindner, Bundesvorsitzender der FDP, verrät uns im Interview, welchen Standpunkt er und seine Partei zum Thema Wohneigentum vertreten.


Ina Scharrenbach Portrait

Eigentum ist immer noch die beste Altersvorsorge

Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung des Landes NRW beantwortet unsere Fragen zu den Themen Bauen und Wohnen.


Barrierearmes Wohnen

Seminar am 7. Oktober 2017: Wohnkomfort ohne Barrieren

Barrierearmes Wohnen geht nicht nur ältere Menschen etwas an. In unserem Seminar informieren Experten über dieses Thema. Von der Planung über Fördermaßnahmen bis hin zur Umsetzung.

 

10.08.2017

Liebe Leser,

 

wieder interessantes und wichtiges vom Verband Wohneigentum NRW e.V.

Gesetzbuch Rechtschutz

Rechtsschutzversicherung im Verband Wohneigentum NRW e.V.

Mitglieder des Verbandes profitieren von der im Beitrag enthaltenden Rechtsschutzversicherung. Häufige Fragen zum Umfang des Versicherungsschutzes haben wir zum Anlass genommen, alles Wichtige zusammenzustellen.


Haustürgeschäfte

Neuer Flyer – Vorsicht an der Haustür!

In Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW haben wir einen neuen Flyer erstellt. Dieser enthält wertvolle Tipps, wie sich Verbraucher vor Haustür-Geschäften schützen können oder was zu tun ist, wenn es doch zu einem ungewollten Abschluss gekommen ist.


Haus vs Eigentumswohung

Pro und Contra Eigentumswohnung und Einfamilienhaus

Wohneigentum zu besitzen, ist die beste Altersvorsorge – darin sind sich alle einig. Aber ist ein Haus besser als eine Eigentumswohnung? Oder doch umgekehrt? Die jeweiligen Vor- und Nachteile haben wir zusammengefasst.


Mietrechtserie Teil 5 Gartenpflege

Gartenpflege: Rechte und Pflichten von Mieter und Vermieter

Hat ein Mieter einen Garten mit gemietet, ist er auch für dessen Pflege und Gestaltung verantwortlich. Doch nicht unbedingt für größere Arbeiten. Eine klare Formulierung im Mietvertrag definiert Rechte und Pflichten für beide Parteien.

im Verband Wohneigentum e.V. … der bundesweit größte Verband für selbstnutzende Wohneigentümer